Aktuelles

Wettringen spielt Tennis - 2020

 

Offenes Tennis - Doppelturnier für Vereins-, Betriebs-, Theken-, Fußball-, Sport- und Hobbymannschaften


Am Samstag, den 22. August 2020 veranstaltet die Tennisabteilung des F.C. Vorwärts Wettringen ein offenes Tennis - Doppelturnier für Vereins-, Betriebs-, Theken-, Fußball-, Sport- und Hobbymannschaften. Mitmachen können alle Männer ab 18 Jahren. Für Frauen ist eine ähnliche Veranstaltung 2021 geplant. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Geselligkeit. Trotzdem bietet die Veranstaltung den Teilnehmern die Möglichkeit die Tennisabteilung des F.C. Vorwärts Wettringen und die erweiterte und modernisierte Tennisanlage einmal näher kennen zu lernen.


Zur Teilnahme genügt normale Sportkleidung. Schläger können gestellt werden. Sportschuhe sollten eine flache Sohle haben.


         Die Sieger erhalten Preise:


  1. Platz 1 Fass Bier 30 Liter
  2. Platz 1 Fass Bier 20 Liter
  3. Platz 1 Fass Bier 10 Liter

 

Speisen und Getränke gibt es den ganzen Tag über zu günstigen Preisen.

Bei einem Tennis-Verband gelistete Tennis-Spieler sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Je nach Anzahl Anmeldungen werden der Turniermodus, die Gruppeneinteilungen und die Spielzeiten entschieden. Diese werden rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.

Jeder Verein kann bis zum 01.07.2020 ein oder mehrere Doppelpaarungen melden.


Anmeldungen nimmt das Organisationsteam entgegen:

Rudolf Höing 02557 / 308 oder 0170 / 61 64 749

Matthias Frohoff-Hülsmann 02557 / 9299400 oder 0176 / 25 19 77 22

Stefan Diesen 02557 / 98803 oder 0177 / 54 83 008

Alfons Ehling 02557 / 550 oder 0170 / 35 72 511

Heinz Hewing 02557 / 1625 oder 0171 / 12 46 419

 

oder per eMail: mannschaft@tennis-wettringen.de


oder direkt 

Einzel- und Doppelmeisterschaften 2018


Hallo liebe Sportsfreunde,


auf Grund der guten Erfahrung bei den Einzelmeisterschaften 2017 haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr sowohl die Einzel- als auch die Doppelmeisterschaften über einen längeren Zeitraum verteilt durchzuführen.


Die ersten Vorrundenspiele beginnen bereits ab dem 01.09.2018 und können während der Trainingseinheiten von Montag bis Donnerstag oder individuell zu allen freien Zeiten lt. Platzbelegung, stattfinden. Die Finalspiele finden dann am Samstag, Sonntag 22. und 23.09.2018 statt.


 

                                                                    Meldeschluss ist daher der 30.08.2018 !!!


Dieser frühe Start ermöglicht uns, dass die einzelnen Spiele mit 2-Gewinnsätzen gespielt werden können, wobei es den Spielern/-innen selber offen steht zu entscheiden, ob der Dritte Satz ausgespielt oder als Championstiebreak gespielt wird. Sollte zwischen den Spielern/-innen vor Spielbeginn kein Einvernehmen bzgl. eines dritten Satzes bestehen, wird dieser immer als Championstiebreak gespielt.


Ein weiterer Vorteil ist, dass einzelne Spieler-/innen nicht 3 oder evtl. 4 Spiele an einem Samstag bestreiten müssen.


Ebenso besteht so die Möglichkeit, neben einer B-Runde, auch noch eine C-Runde zu spielen, so dass jeder während der Clubmeisterschaften auf mindestens 3 Spiele kommt.


Zur weiteren Organisation:


Nach Meldeschluss wird die Auslosung erfolgen und seitens der Turnierleitung ein grober Zeitplan erstellt. Montags und mittwochs werden vorrangig die Damen spielen, dienstags und donnerstags die Herren.


Seitens der Teilnehmer können, in Absprache mit der Turnierleitung, individuelle Termine (z.B. Vor- oder Nachmittags) vereinbart werden. Je nach Witterung und Dämmerung werden die Spiele offiziell zwischen 17:00 Uhr 18.30 Uhr starten.


In der Hoffnung, dass alle Vereinsmitglieder dieser Vorgehensweise etwas abgewinnen können, hoffen wir auf eine rege Teilnahme.


Anmeldungen können erfolgen hier über unsere Homepage (siehe unter Aktuelles) und dem Aushang auf der Tennisanlage. Bitte bei der Anmeldung eine Handy-Nummer mit angeben.



Abteilungsvorstand


Abteilungsversammlung Tennis 2018

Der neu gewählte Vorstand der Tennis-Abteilung: v.l. Mathias Frohoff-Hülsmann, Gertrud Niehues, Heinz Hewing,Susanne Koers, Rudolf Hoing. Es fehlen: Stefan Diesen und Manfred Burnecke.

Abteilungsversammlung der Vorwärts-Tennisspieler

Ausbau der Tennisanlage vorgestellt / Aufstieg der Damen 55 in die Verbandsliga

Mit rd. 150 Mitgliedern hat sich die Tennisabteilung in den letzten Jahren nahezu verdoppelt. Und es liegen bereits weitere Anfragen von Tennis-Interessierten vor. Doch mit den vorhandenen Platzkapazitäten ist ein geregelter Trainingsbetrieb kaum noch zu organisieren. Und bei den Ligaspielen müssen die Mannschaften wegen der Platzsituation oftmals das Heimrecht an die gegnerischen Mannschaften abtreten. Diese Tatsache beschäftigte im Wesentlichen die gut besuchte Abteilungsversammlung der Tennisabteilung des F.C. Vorwärts Wettringen am vergangenem Sonntag. Abhilfe soll die Erweiterung der Anlage um einen 4. Tennisplatz schaffen. Die Gemeinde hat diese Erweiterung genehmigt und dazu Mittel in den Haushalt eingestellt. Tennis-Abteilungsleiter Heinz Hewing stellte die Pläne für den 4. Platz und die Erneuerung der Zaunanlage vor und berichtete über die laufenden Gespräche zur Umsetzung mit der Gemeinde. Die Mitglieder zeigten eine hohe Bereitschaft, sich an den zu erbringenden Eigenleistungen zu beteiligen. Die ersten Arbeiten sollen im Frühsommer beginnen und im Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden. Zur Saison 2019 sollen dann vier Tennisplätze für das Training und die Ligaspiele zur Verfügung stehen.  Von den anwesenden Mitgliedern wurden die Pläne sehr begrüßt.

In einem Rückblick dankte der Abteilungsleiter für die gute Beteiligung bei der Dachreparatur der Tennis-Hütte, die gute Unterstützung der Wettringer Ferienfreizeit und die Organisation der Mixed,- Doppel- und Einzelmeisterschaften im letzten Jahr. Über 20 Jugendliche nahmen regelmäßig am Training teil. Die Kinder um Trainer Franz-Josef Brink beteiligten sich an den Liga-Spielen und konnten dort gute Erfolge verbuchen.  Mathias Frohoff-Hülsmann erinnerte an die Resultate der internen Meisterschaften und gab einen Überblick über die erzielten Ergebnisse der 9 Mannschaften bei den Liga-Spielen.  Kassenwart Rudolf Höing berichtete über die Ein- und Ausgaben und konnte ein ausgeglichenes Ergebnis vorstellen.

Nach dem Rückblick standen Wahlen auf der Tagesordnung. Hier folgte man den Vorschlägen des Abteilungsvorstandes jeweils einstimmig. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus Heinz Hewing (Abteilungsleiter), Gertrud Niehues (Stellvertreter), Mathias Frohoff-Hülsmann (Sportwart), Rudolf Höing (Kassenwart), Manfred Burnecke (techn. Sportwart) Stefan Diesen (Jugendwart) und Susanne Koers (Pressewart). Leider legte Klemens Hüwe sein Amt als Platzwart nieder. Alle Mitglieder bedankten sich für die jahrelang geleistete Arbeit. Da bisher noch kein Nachfolger gefunden wurde, müssen die Mitglieder die Platzpflege in Eigenregie organisieren.

Für die Tennis-Saison 2018 sind 10 Mannschaften gemeldet. Die Termine für die Platzinstandsetzung, Saisoneröffnung, Schnuppertraining, interne Meisterschaften, Weinfest und Saisonabschluss wurden vorgestellt. Diskussionen gab es erwartungsgemäß bei der Platzbelegung und dem Antrag zur Anschaffung einer Ballmaschine.

Zum Schluss wurden 2 erfolgreiche Damen-Mannschaften geehrt. Der Damen 40 gelang der Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Die Damen 55 um Mannschaftsführerin Martha Brüggemann-Ehling sind erstmal von der Münsterlandliga in die Verbandsliga Westfalen aufgestiegen und spielen im kommenden Sommer in der höchsten Klasse, in der bisher eine Wettringer Tennis-Mannschaft gespielt hat.